Dr. Julia Klatil, Rechtsanwalt

Park Office Tirolerbrücke, Völkendorfer Strasse 1 · 9500 Villach
T +43 4242 27 6 99, M +43 664 11 622 11, E kanzlei@juliaklatil.at

  • Grey Facebook Icon

Digitaler Nachlass

Nicht nur im echten Leben sondern auch im digitalen Leben sollte mit entsprechenden Vorkehrungen für den Ausfall bzw. Todesfall vorgesorgt werden.

 

Der digitale Nachlass ist die juristische Aufarbeitung der Vererblichkeit digitaler Daten bzw. digitaler Inhalte und der Hinterlassung digitaler Güter und Zugangsrechte der Erben.

 

Sowohl privat als auch beruflich genutzte Online-Accounts brauchen eine vorsorgende Regelung für den Fall des Ablebens.

 

Die Zugangsdaten für

Online-Banking, Online-Shopping, Amazon, Pay Pal, Finanz-Online, Webzugangsdaten, Internetseiten, Blogs, E-Mail-Accounts, persönliche Profile, soziale Medien wie Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, Viameo, LinkedIn, Xing, um nur einige zu nennen, müssen so verwahrt werden, dass im Bedarfsfall darauf zugegriffen werden kann.

 

Insbesondere betrifft dies auch Google-Accounts, Admin-Zugänge, Business-Profile, Youtube, Suchmaschinen.

 

Das anwaltliche Testamentsregister tritt in das Bewusstsein, damit Sie sich auch sicher sein können, dass Ihr Testament gefunden wird.

 

Direktabwicklung mit der Rechtsschutzversicherung: Nutzen Sie diese Möglichkeit, um sich professionell zu informieren.



Vereinbaren Sie mit mir telefonisch einen Termin.

Mehr dazu unter:

https://www.erbrechtsinfo.at/anwalt/dr-julia-klatil/